Kolpingsfamilie Eislingen / Zupforchester der Kolpingsfamilie

Wer wir sind?

Wir sind ein Verband von engagierten Christen, die mit christlichem Hintergrund Verantwortung in  Kirche, Gesellschaft und Politik übernehmen. Wir sind offen für alle Menschen. Kolpingsfamilien gibt es in über 50 Ländern der Erde. Als Kolpingsfamilie Eislingen sind wir Teil des internationalen Kolpingwerks mit über 200.000 Mitgliedern.

Die Kolpingsfamilie Eislingen lebt vom partnerschaftlichen Miteinander der Generationen. Durch viele generationenübergreifende Angebote sind wir ganz bewusst eine Gemeinschaft in der Jung und Alt gemeinsam auf dem Weg sind. Weitere allgemeine Informationen finden sie auf der Homepage der Kolpingsfamilie Eislingen:

Weitere allgemeine Informationen finden sie auf der Homepage der Kolpingsfamilie Eislingen: www.kolping-eislingen.de

Vorsitzender: Martin Dworak, Tel.: 07161 / 9873196

Kolping -Themenabend

Dienstag,

  • von November bis März (Winterzeit) in der Regel ab 19:30
  • von April - Oktober (Sommerzeit) um 20:00 Uhr. 

Vorträge, Besichtigungen, zu Themen aus Religion, Gesellschaft und Politik. Interessierte sind herzlich willkommen.
Das aktuelle Programm entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter
www.termine.kolping-eislingen.de oder als pdf download hier.
Programmhefte sind am Schriftenstand in der Kirche St. Markus und Liebfrauen ausgelegt.
Veranstaltungsort wenn nicht anderst angegeben:Gemeindezentrum St. Markus, Bauschengasse 3, 73054 Eislingen.

Zupforchester der Kolpingsfamilie Eislingen

Unser Zupforchester probt freitags ab 19:45 Uhr. Das Zupforchester ist Mitglied im Bund Deutscher Zupfmusik Nr. 08/16.
Weiter Informationen unter www.zupforchester.kolping-eislingen.de

 

In einem Zupforchester musizieren Mandolinen, Mandolen und Gitarren sowie Kontrabass gemeinsam. Hier übernehmen die Mandolinen (regelmäßig Mandoline 1 und 2) die Oberstimme.

Die Mandola ist die ,,große Schwester" der Mandoline. Die Saiten sind gestimmt wie die der Mandoline, klingen jedoch eine Oktave tiefer. Die Töne werden auch im Violinschlüssel notiert. So ist es für einen Mandolinisten kein Problem, auf die Mandola umzusteigen. Im Zupforchester übernimmt die Mandola die Aufgabe, die eine Bratsche im Streichorchester hat.

Bei den Gitarristen greift die linke Hand die Einzeltöne oder Akkorde, die Finger der rechten Hand schlagen die Saiten an. Man kann auf der Gitarre Melodien spielen, Lieder begleiten und Solostücke spielen, in denen beides kombiniert ist. In der Kammermusik begleitet die Gitarre Zupfer, wie Mandolinen, aber auch Bläser, Streicher und Sänger. Im Zupforchester übernehmen die Gitarren meist die Bass-Stimme bzw. begleiten die Mandolinen akkordisch oder mehrstimmig.

Gymnastikgruppe der Kolpingsfamilie Eislingen

Jeden Montag (außer Ferien) von 20:15 - 21:15 Uhr.Öschhalle 1 (östlicher Eingang)

Leitung: Renate Ziegler.

Berichte und Bilder

Bilder und Berichte zu unseren Veranstaltungen finden sie auf unserer Homepage hier (externer Link)