Updates

hier werden die aktuellen Informationen und immer wieder Impulse und Anregungen verfügbar sein.

über den Firmgottesdienst...

... den Ablauf, wo wir sitzen werden usw. sprechen wir im Anschluss an den Entscheidungsgottesdienst.

Hier gibt es als kleine Wiederholung das "Tutorial" dazu.

Noch ein paar Wochen ... nach den Sommerferien feiern wir Firmung ...

... Den Infobrief - soweit Corona es zulässt verlässlich vorher zu informieren - ist an die Firmfamilien raus.

Hier steht er auch Online...

Infobrief 2020-08-20

Formular zur Anmeldung Firmung

Der Firmweg geht weiter ...

Um nach der verordneten Pause wieder gemeinsam auf den Weg zu kommen, haben wir im Juli noch zwei Treffen für die Firmlinge gehabt. Unter dem Stichwort „Mein Weg mit Gott“ ging es nochmal darum auch mit Rückblick auf Coronazeit und den Firmweg insgesamt, meinen ganz persönlichen Weg mit Gott anzuschauen. Über den Firmgottesdienst hinaus braucht es ein Bewusstsein was Gott und Glaube für mich ist und welchen Stellenwert ich dem in meinem Leben einräumen will. Beim Versöhnungstag standen die Themen Scheitern, Schuld und Versöhnung im Mittelpunkt. Wie Gott seine Hände für mich öffnet, wie bedürftig darin jeder Mensch ist und wie wichtig die eigene Versöhnungsbereitschaft ist.

Die Firmungen im Herbst werden wie die Erstkommunionen Teil des sonntäglichen Gemeindegottesdienstes sein. Damit kehren sie zurück in die Feier, aus der sie kommen: Die Gemeinde hat neben den Familien die tragende Rolle, mit ihrem Gebet und ihrer Unterstützung junge Menschen in den Glauben zu begleitet.

... alle Firmlinge und ihre Familien wurden über den weiteren Weg informiert. Es wird im Herbst mehrere Termine geben, an denen wir die Firmung wie die Erstkommunion im Sonntagsgottesdienst unserer Kirchengemeinde feiern. Dazu wurde Pfarrer Bernhard Schmid extra vom Bischof zur Spendung dieses Sakramentes beauftragt.

Firmung ist am

Samstag 19.09. 18:00 Uhr St. Markus, Gruppe: Margarita Ullmann-Kammler
Sonntag 20.09. 9:00 Uhr Liebfrauen, Gruppe: Yvonne Schüller / Renata Fleiss
Sonntag 20.09. 10:30 Uhr St. Markus, Gruppe: Andrea Lohrmann
Samstag 03.10. 18:00 Uhr St. Markus, Gruppe: Berta Eisele
Samstag 10.10. 18:00 Uhr St. Markus, Gruppe: Thomas Ruckh
Samstag 21.11. 18:30 Uhr St. Markus, Gruppe: Johannes Oelighoff

Den ganzen Brief mit Erklärungen und Terminen gibt es hier.

 

Endlich! Es tut sich was.

Wir können endlich konkret die nächsten Schritte auf dem Firmweg und eure Firmung im Hebst planen.

So viel jetzt schon: Es wird für jede Firmgruppe in einen eigenen Gottesdienst mit der Familie und der Gemeinde gefeiert.

Ihr bekommt jetzt über die Pfingstferien einen Brief mit genaueren Infos.

ab 9./10 Mai können wir wieder Gottesdienste miteienander feiern ...

Zwar bleibt vieles eingeschränkt und unterliegt dem gegenseitigen Schutz und den Sicherheitsvorkehrungen, die wir auch sonst überall beachten müssen. Aber es öffnet uns wieder eine Tür uns auch mit Abstand persönlich zu sehen und zu sprechen.
Achtet bitte auf die Informationen und Vorgaben zu den Gottesdiensten, die ihr in der Kirche und auch hier auf der Homepage findet.

Wir freuen uns auf euch.

Jetzt ist der 2. Mai da ...

... unser geplanter Firmtermin.

Normalerweise beschäftigen uns ein wichtiges Datum, weil etwas besonderes ist oder war. Der 2. Mai ist in diesem Jahr für die Firmlinge ein besonderer Tag, weil etwas wichtiges NICHT IST.

Aber mit dem aufgeschobenen Firmgottesdienst ist das Thema nicht einfach weggeschoben.

Deshalb gibt;s hier ein paar Gedanken dazu....

01.04.2020 ... da gibts noch mehr ...

#füreinanderda

unter diesem Motto entwickelt ein Team aus Ehrenamtlichen des Jugendspirituellen Zentrums tolle Ideen und Impulse, die euch Mut und Hoffnung für diese schwierige Zeit geben sollen.
Die Kampagne ist in den sozialen Medien auf Instagram und Facebook zu finden, sowie auf der Homepage des JSZ.
Wir würden uns freuen, wenn ihr die Beiträge liket, teilt und die Kampagne unter den Jugendlichen eurer Gemeinde bekannt macht.
 

30.03.2020 nachgedacht...

Firmweg - so war doch immer die Ansage - ist der ganz eigene Weg mit oder zu Gott, der persönliche Glaubensweg. Stehst du da jetzt gerade still nur weil es keine Veranstaltung oder keinen Input gibt? Ich glaube kaum. Zuviele Gedanken, Sorgen, Fragen gehen durch den Kopf. Selbst wenn nicht jedesmal der Gedanke GOTT dazu aufploppt haben diese Gedanken ganz tief etwas mit deinem Leben zu tun - und schon sind wir wieder auf dem Weg...

 

16.03.2020, 17:10 Uhr

Die Meldungen und Handlungsanweisungen werden fast stündlich aktuallisiert.

Für unsere Firmvorbereitung und die Firmung am 2. Mai bedeutet das: Wir setzen alle Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Firmung aus.

Das betrifft Gruppenstunden, die noch geplant waren, die Versöhnungstage, den Jugendkreuzweg in GP und natürlich auch Entscheidungsgottesdienst, Probe und die Firmung selbst. Aus Rottenburg gibt es Signale die Firmung evtl. im Herbst oder im nächsten Jahr dann wieder aufzunehmen. Kurz: Wann und wie wir wieder mit Treffen und Veranstaltungen weitermachen und wann eure Firmung letztlich ist, können wir heute nicht sagen.

Zum Nachlesen:
www.drs.de/ansicht/Artikel/dioezese-sagt-oeffentliche-gottesdienste-bis-19-april-ab-6885.html

Wir wollen versuchen über den einen oder anderen Impulse hier oder über SMS wenigstens elektronisch auf dem Firmweg zu bleiben.