Es wurde gewählt! - Die Auszählung läuft noch

Am Sonntag 22. März 2020 wurde in unserer Kirchengemeinde St. Markus - Liebfrauen der neue Kirchengemeinderat gewählt. Durch die Corona-Epidemie gibt es jedoch Veränderungen, was die Auszählung und die Bekanntgabe des Ergebnisses angeht.

Die Wahl zum Kirchengemeinderat hat als reine Briefwahl stattgefunden - wir danken allen Wählerinnen und Wählern für Ihre Beteiligung!

Von der Diözese wurden die Vorgaben für die Auszählung und Bekanntgabe des Ergebnisses verändert. Das Ergebnis muss erst am 6. April für alle Kirchengemeinden vorliegen. Für uns heißt das:

  • Alle bisher für die kommenden Wochen anberaumten Termine für Übergabe, konstituierende Sitzung, Pastoralausschuss... entfallen (wie auch alle anderen kirchl. Termine und Veranstaltungen).
  • Die Auszählung wurde zwar am Sonntagnachm.-/abend nach Wahlschluss begonnen, aber nicht an diesem Abend abgeschlossen. Die Frist für die Auszählung wurde von der Diözese verlängert und die Auszählung kann auf mehrere Tage verteilt werden. Alle Wahlausschussmitglieder und Auszähler/innen, die Risikogruppen angehören, sind von ihren Aufgaben entbunden. Die Auszählung wird durch Ehrenamtliche und Mitarbeiter/innen der Kirchengemeinde mit entsprechenden Schutzmaßnahmen vorgenommen.
  • Sobald das Ergebnis der Wahl feststeht, wird es hier auf unserer Homepage veröffentlicht und an die entsprechenden Stellen weitergeleitet. Eine "Wahlparty" findet nicht statt. (Es könnte sein, dass das Ergebnis am Mittwochabend oder Donnerstag feststeht - ohne Gewähr).
  • Die konstituierende Sitzung des neuen KGR kann frühestens ab 15. Juni 2020 (bis 31. Juli) stattfinden (nach jetzigem Stand).
  • Solange der neue KGR noch nicht konstituiert ist, bleibt der bisherige im Amt. Die Amtszeit des alten endet erst mit der Konstituierung des neuen KGR.