Firmung 2019

Das Wort Firmung bedeutet: Bezeichnen, Unterschreiben, Bestätigung

Es geht um die Bekräftigung einer Beziehung: von beiden Seiten – von mir und von Gott.

Gottes Ja zur Welt, von Anfang an – ganz persönlich zu mir, ich bin ihm wichtig
mein JA zum christlichen Glauben
mein JA zur Kirche ( mit allen Anfragen, die ich habe)

Gott hat sich schon längst für dich entschieden. Die Firmvorbereitung will dich auf deinem Weg mit Gott begleiten, dass du dich für ihn entscheiden kannst.

Es geht darum …
Persönliche Glaubensfragen stellen und sich damit auseinandersetzen
Persönliche Gottesbeziehung ausloten, bewusst machen, Ausdruck geben
Glaubenswissen auffrischen (wer und wie ist Gott - Jesus - Heiliger Geist,
was sind Sakramente, was bedeutet mir Kirche als Glaubensgemeinschaft, …)
Grundlagen erlernen (Gebete, Gottesdienstablauf, Glaubensbekenntnis, …)

Firm-Modul - "Foto-Workshop Glaubensbekenntnis"

Firm-Modul – „Foto-Workshop Glaubensbekenntnis“ im Jugendspirituellen Zentrum Göppingen.

„Zum Glaubensbekenntnis werden wir zu einem Workshop in Göppingen sein…“ so haben wir beim Start des Firmweges angekündigt. Durch einen Server-Ausfall im Jugendreferat kamen die Termine erst direkt vor Weihnachten bei uns an. Jetzt können wir endlich mehr dazu sagen:

Am 16. 19. und 24. Januar sind die Eislinger Firmlinge zum Foto Workshop in Göppingen. Ich hoffe, dass auch so kurzfristig jeder von euch einen der Termine möglich machen kann. Ihr könnt euch natürlich auch in der Gruppe absprechen und gemeinsam einen Termin nehmen.

Gib den Termin an dem du teilnehmen wirst bitte bis 13. Januar an Hariolf Hummel durch (SMS, Mail oder Telefon).

Das Formular zur Anmeldung findet ihr HIER. Schaut es euch rechtzeitig an und bringt es zur Veranstaltung ausgefüllt und unterschrieben mit.

Die entstandenen Filme werden Teil eures Firmgottesdienstes sein, sie werden dort gezeigt. Achte beim Ausfüllen der Anmeldung darauf, wie du es mit Erkennbarkeit und Nicht-Erkennbarkeit haben möchtest und setzte deine Kreuzchen entsprechend, so dass uns der Einsatz in diesem Gottesdienst möglich ist.