Ökumenische Woche Eislingen 2019

"Nikolausi. - Nein, Osterhasi!" Das Kirchenjahr mit dem Leben verbinden

Im Lauf des Jahres prägen Feste und besondere Zeiten unser Leben. Menschen und Gemeinschaften brauchen Rhythmen und Strukturen, die die Zeit gestalten. Nicht nur die Jahreszeiten und der Wechsel in der Natur wirken auf uns ein, sondern auch die Feste und Zeiten, die aus unserer christlichen Tradition kommen, bestimmen unser Leben mit. Im Rahmen der ökumenischen Woche der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Eislingen wollen wir uns auf Spurensuche begeben: Was sind die Hintergründe des Kirchenjahres? Was verbindet uns als Christen in den verschiedenen Konfessionen? Wo gibt es konfessionelle Besonderheiten? Wie gehen Kirchenjahr und heutiges Lebensgefühl zusammen und wo nicht (mehr)? Wir laden Sie herzlich ein zu zwei thematischen Abenden und zu zwei ökumenischen Gottesdiensten:

Sonntag, 27. Januar 2019, 9:30 Uhr, Lutherkirche:
Ökumenischer Gottesdienst

Dienstag, 29. Januar 2019, 20:00 Uhr, Gemeindesaal Liebfrauen
„Wie tickt das Kirchenjahr?“

  • Wie prägen unsere christlichen Feste und Zeiten das Leben?
  • Geschichte und Hintergründe
  • Gemeinsamkeiten und Besonderheiten im evangelischen und katholischen Jahreskreis

Referentin: Margret Schäfer-Krebs, Referentin für Liturgie und Ökumene im Bischöflichen Ordinariat Rottenburg

Mittwoch, 6. Februar 2019, 20:00 Uhr, Gemeindehaus Christuskirche
Ein interaktiver Gang durchs Kirchenjahr

  • Feste, Bräuche und Traditionen
  • Bilder, Zeichen und Symbole
  • Erfahrungen und Lebenswelten

Vorbereitet durch eine Arbeitsgruppe aus unseren Gemeinden

Sonntag, 10. Februar, 18:30 Uhr, Kirche St. Markus
Ökumenisches Taizé-Gebet